Teams Webinare – Wie komme ich von Skype for Business zu Teams

 In Events, Skype for Business, Teams, Top Stories

Erfahren Sie in unserer mehrteiligen Webinarserie, die aufeinander aufbaut, wie Sie Ihre Reise von Skype for Business zu Teams von vornherein richtig planen und umsetzen. Unsere Referenten sind Skype for Business Experten, die inzwischen auch einige Projekterfahrung mit Microsoft Teams gesammelt haben. Wir beginnen mit einem Überblick und den Funktionen, die Microsoft Teams bereitstellt. Danach erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, von Skype for Business zu Microsoft Teams zu kommen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Funktionen für Meetings.  Schließlich kommen wir zu der Frage, wie macht man es, wenn man beides nutzen möchte: Skype for Business und Teams zusammen für die Mitarbeiter anbieten und welche Vor-und Nachteile könnten daraus resultieren?

Start unserer Webinar-Reihe ist der 11. März um 16 Uhr. Alle darauffolgenden Webinare sind jeweils montags um 16 Uhr.

Die Termine im einzelnen mit den folgenden Schwerpunkten:

11. März
Teil 1: Kommunikation in Microsoft Teams

Sie erhalten einen Überblick, welche Funktionen in Bezug auf die Kommunikation im Unternehmen möglich sind. Außerdem werfen wir einen Blick ins Admin Center und schauen uns eine PowerShell Demo an. Auf ihre Fragen kann jeweils nach einem Themenbereich eingegangen werden. Sie haben auch während der Präsentation, die Möglichkeit, Ihre Fragen (schriftlich) zu stellen.

– Instant Messaging
– Voice & Video
– Meetings
– Admin Center & PowerShell Demo
– Fragen & Antworten

 

18. März
Teil 2: Skype & Teams Upgrade

Was ist zu beachten bei der Umstellung von Skype for Business zu Teams bezüglich der aktuellen Funktionalitäten? Tauchen bei Funktionen wie z.B. Bildschirmfreigabe in Teams oder Skype for Business zwischen beiden Probleme auf? Welcher Modus ist für wen am besten geeignet?

– Skype & Teams Upgrade Modi
– Meetings First (Meeting Migration Service, Meeting Konzept)
– Fragen & Antworten

 

25. März
Teil 3: Teams Clients & Devices

In Teil 3 sind die zertifizierten Clients & Devices an der Reihe, die mit Teams genutzt werden können wie z.B. verschiedene mobile Geräte und Headsets aber auch die Konferenzraumausstattung wie Konferenzsysteme, Bedienkonsolen und (Konferenz-) Telefone. Welche Möglichkeiten für Video-Interoperabilität gibt es?

– Desktop Client
– Mobile App
– Browser Support
– Use Cases, Shadow IT, WhatsApp Ersatz, Shifts (Staff Hub))
– Teams Room System (mit Proximity Alert), Huddle Room Systems,
– Desk Phones
– Resource Management
– Video Interop
– Fragen & Antworten

 

1. April
Teil 4: Cloud Voice

An diesem Tag, ja, am 1. April, kein Aprilscherz, erklären unsere Experten, welche Funktionen rund um die Telefonie mit Microsoft Teams aktuell möglich sind und gehen insbesondere auf diese ein:

– Eingehende und ausgehende Anruffunktionen
– Call Group (Call Pickup, Team Call)
– Anrufweiterleitung (call forwarding), Call Queues
– Voicemail
– Auto Attendant
– Contact Center
– PSTN Anbindung (Calling Plan, Direct Routing (Location Based Routing))
– Fragen & Antworten

 

8. April
Teil 5: Skype & Teams Interoperabilität

Welche Vorgehensweise ist für den Einsatz von Teams und Skype for Business in einem Unternehmen zu empfehlen? Wo gibt es eventuell Probleme?

– Interop-Szenarien (Presence, Chat, Calling, Meeting & App Sharing)
– Federation
– Example Journey Skype to Teams > Success Story mit Beispiel infoWAN
– Fragen & Antworten

Teil 1: Kommunikation in Teams - am 11. März um 16 Uhr
Teil 2: Skype & Teams Upgrade - am 18. März um 16 Uhr
Teil 3: Teams Clients & Devices - am 25. März um 16 Uhr
Teil 4: Cloud Voice - am 1. April um 16 Uhr
Teil 5: Skype & Teams Interop - am 8. April um 16 Uhr

Recent Posts
Kontaktformular

Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

Start typing and press Enter to search