FastTrack plus Change und Adoption Empowerment – der perfekte Wandel aus einer Hand

 In Firmen-News, Microsoft 365, Office 365

FastTrack und Adoption & Change Empowerment sind Services, die Unternehmen bei der Einführung neuer (Cloud-)Technologien unterstützen sollen. Was verbirgt sich hinter diesen Begriffen und wie kann Ihr Unternehmen von den Services profitieren? Sandra Neumann von infoWAN berät Unternehmen sowohl als FastTrack-Managerin als auch als Change und Adoption Beraterin. Im Interview stellt sie uns die beiden Services vor.

Sandra, warum gibt es ein FastTrack Programm?

Früher und auch heute noch beziehen Unternehmen Microsoft Lizenzpakete, die sie nicht vollumfänglich nutzen. Der eigentliche Mehrwert von Office 365 – die hohe Integration der Services ineinander sowie die Synergieeffekte durch Nutzung mehrerer Services – werden oft gar nicht erst in Anspruch genommen.

Dies geht oft damit einher, dass Unklarheit herrscht bei Fragestellungen wie:

  • Was hat es eigentlich mit den Services auf sich, die in meinem Lizenzpaket enthalten sind? Und wie hängen diese zusammen? Wo fange ich an, nachdem ich nun Lizenzpakete erworben habe?
  • Wie verbinde ich die neuen Services nun mit meinen lokalen Gegebenheiten?
  • Wie kann ich vermeiden, dass ich meine Endbenutzer mit den neuen Arbeitsweisen und Tools überfordere?

Damit Unternehmen nicht auf sich alleine gestellt sind, hat Microsoft das FastTrack Programm ins Leben gerufen. Die Services des FastTrack Centers stehen allen Microsoft-Kunden ab 150 Lizenzen kostenfrei zur Verfügung und sind demnach bereits in den Lizenzkosten enthalten.

Wie unterstützt das infoWAN FastTrack-Team Unternehmen?

Innerhalb des FastTrack Center unterstützen wir Unternehmen bei zwei Hauptthemen: Dem technischen Onboarding sowie bei der Erfolgsplanung. Dabei verfolgt das FastTrack Center einen standardisierten und bewährten Prozess, der sich über die drei Phasen „Envision“, „Onboard“ und „Drive Value“ zieht. Ziel ist es, dem Kunden einen leichteren Einstieg in die Welt der Microsoft Online Dienste zu bieten und ihnen mit Best Practices und Ratschlägen zur Seite zu stehen.

Folgende Fragestellungen klären wir innerhalb von Remote Sessions durch Anleitungen und Gespräche:

  • Welche Online Services sollen genutzt werden? Wie schaut die Zeitplanung aus?
  • Was wurde bereits getan und wie kann das FastTrack Center unterstützen?
  • Was sind die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der Online Services?
  • Wie kann das FastTrack Center bei einer bevorstehenden Datei- oder E-Mail-Migration unterstützen? Wie schaut der Prozess aus?
  • Was sollte in Richtung der Endbenutzerkommunikation beachtet werden?

Eine ausführliche Beschreibung bei welchen Fragestellungen das FastTrack Center unterstützt, findet man in der FastTrack Leistungsbeschreibung.

Für die eigentliche Umsetzung ist der Kunde selbst verantwortlich. Dazu gehören insbesondere Themen, die außerhalb der FastTrack Leitungsbeschreibung liegen.

Sollte ein Kunde an einer Stelle mit dem FastTrack Center nicht weiterkommen, unterstützen wir den Kunden natürlich gerne bei der Weiterleitung der Thematik an ein entsprechendes Team, welches weiterführende Unterstützungsleistung anbieten kann:

  • Das Microsoft Account Team bietet je nach Microsoft Lizenzvereinbarung weiterreichende Unterstützungsmöglichkeiten an (kostenfrei als auch kostenpflichtig),
  • FastTrack Architekten unterstützen können als weiteres FastTrack Mitglied gezielt bei Unternehmen mit hoher Lizenzanzahl eingebunden werden,
  • Ein infoWAN Kollege, der die für den Service notwendige Expertise mitbringt und weitaus präzisere Unterstützungsleistungen anbieten kann (kostenpflichtig).

Was unterscheidet die FastTrack-Services von infoWAN, von denen anderer Microsoft-Partner?

Als erster FastTrack Partner in Europa konnten wir seit Sommer 2016 mehr als 250 Unternehmen mit mehr als 1 Millionen Seats beim Onboarding ihrer Online Dienste begleiten und Erfahrungen sammeln. Durch die Unterstützung von Kunden aus unterschiedlichen Branchen, mit Benutzeranzahlen, die von unter 500 bis über 20.000 reichen, haben wir verschiedenste Anforderungen kennengelernt.

Durch einen standardisierten und weltweit erprobten Prozess, wie das FastTrack Center ihn anbietet, können Unternehmen von vielen Best Practices profitieren und lernen. Dabei sind allerdings Grenzen gesetzt, wenn es um vom Prozess abweichende Themen geht.

Jeder Kunde ist individuell und so ist auch der Weg in die Cloud voller individueller Lösungsansätze. Das verstehen wir. Für uns als infoWAN steht die ganzheitliche Unterstützung steht im Fokus: von Strategieberatung über das grundsätzliche Onboarding (kostenlos im FastTrack Center), über technische Implementierung bis hin zum Change-Management erhält der Kunden das bestmögliche Angebot mit den bestmöglichen Ressourcen.

Aus den Projekten heraus haben wir genau identifiziert, an welchen Punkten die Leistungen des FastTrack Centers aufhören. infoWAN setzt dort an. So können Kunden von einer vollumfänglichen und individuellen Beratung profitieren und gleichzeitig Geld sparen. Anstatt sich mit mehreren Partnern abstimmen zu müssen, erhält er bei infoWAN alle Services aus einer Hand.

infoWAN bietet jetzt als neuen Service Adoption und Change Empowerment an. Warum gibt es dieses Angebot und was umfasst es?

Change-Management war immer schon ein Teil der FastTrack Best Practises. In den FastTrack Gesprächen mit Kunden hat sich seit Anfang unseres FastTrack Engagements schnell bemerkbar gemacht: Es gab oft einen ganz klaren, strukturierten Plan, welche Ziele man aus technischer Sicht verfolgte.

Ganz anders beim Thema Endbenutzer. Was die Veränderungen für die Endbenutzer bedeutet, wurde meist kaum bis gar nicht betrachtet. Viele Unternehmen waren der Meinung, dass sie das Thema Endbenutzer in den letzten Jahren auch nicht wesentlich betrachtet haben und es ihnen damit trotzdem ganz gut gehe.

Was in der Vergangenheit vielleicht noch gut ging, ändert sich nun. Das spüren auch die Unternehmen. Anstatt von eigenständigen Services, sprechen wir heute von intelligenten Diensten, die miteinander arbeiten und voneinander lernen und die das Ziel haben, uns Menschen das tägliche Arbeiten zu erleichtern.

Aber was bringt uns eine Technologie, die zwar für uns Menschen entwickelt wird, von der wir aber nicht wissen, wie man sie richtig einsetzt, um das wirkliche Potenzial auszuschöpfen?

Unser Service Adoption & Change Empowerment (ACE) stellt gezielt die Mitarbeiter eines Unternehmens in den Fokus. Ziel ist es, eine schnellere und nachhaltige Nutzung neuer Technologien zu erreichen, die Mehrwerte schaffen. Die Mitarbeiter sollen verstehen, warum Veränderung sinnvoll ist und wie sie selber unmittelbar profitieren.

Auch bei diesem Angebot arbeiten wir wieder eng mit Microsoft zusammen. So konnten bereits zwei von uns die offizielle Prosci-Zertifizierung in Kooperation mit Microsoft erlangen. Um das bestmögliche Angebot für unsere Kunden zu entwerfen und haben wir unsere langjährigen Erfahrungen aus Projekten einfließen lassen.

Das Adoption & Change Empowerment Angebot von infoWAN umfasst drei Phasen, die wir individuell auf die Kundenanforderungen anpassen:

Die erste Phase besteht aus vorbereitenden Schritten und der Festlegung einer Change & Adoption Strategie. Für uns ist es im ersten Schritt wichtig, das Unternehmen zu verstehen. Wie ist der Status Quo? Welche Schwerpunkte möchte das Unternehmen setzen? Wie sieht der gewünschte Zeitplan aus? Wer wird Teil des Kernteams für den Veränderungsprozess?

In der zweiten Phase arbeiten wir detailliert die Verantwortlichkeiten, konkreten Maßnahmen und Zeitpläne aus. infoWAN übernimmt während dieser Phase die Projektleitung.

In Phase drei erfolgt die eigentliche Umsetzung der Maßnahmen. Wichtige Aspekte sind hierbei die Etablierung kontinuierlicher Prozesse und eine regelmäßige Evaluation.

Vielen Dank für das Gespräch.

Recent Posts
Kontaktformular

Wir werden Sie so schnell wie möglich kontaktieren.

Start typing and press Enter to search